Tag 18: Grayville, IL – Harrisburg, IL

Elevation Profile

Tag 18 begann nicht so gut. Um 6 aufgestanden, und festgestellt, dass es kräftig regnet. Also gemütlich fertigmachen, und Wetterbericht studieren. Um 9 soll es weniger werden, also warte ich etwas. Da es wieder Unwetterwarnungen gibt, beschließe ich, bis Harrisburg, IL zu fahren, bevor die Gewitter am frühen Nachmittag wieder wüten. Um 9 wird der Regen tatsächlich schwächer, und ich breche auf. In der Lobby errege ich einiges an Aufsehen, und werde nach meiner Reise befragt, und verteile die Adresse dieses Weblogs an alle. Dann geht es hinaus in den leichten Regen, der aber bald wieder stärker wird. Nach etwa 30 Minuten hört der Regen jedoch wie vorhergesagt auf, und es geht unter dichten Wolken, die langsam lichter werden sehr mühsam dahin. Ich merke, dass ich heute wenig Substanz habe, das gestrige Abendessen war nicht gerade ein Energieschub, und die Beine fühlen sich an wie Gummi. Zum Glück ist es sehr flach, aber auch die kleinsten Steigungen bringen mich heute außer Tritt, und so zähle ich jeden einzelnen Kilometer bis ich endlich am Ziel bin. Ich bin auch unglaublich müde, da ich eigentlich seit Tourbeginn noch nie wirklich gut durchgeschlafen habe. Nach 60 km beginnt es dann auch wieder zum Regnen, und die ersten Gewitter zeichnen sich schon ab. Müde, aber glücklich bin ich gegen 13.30 in Harrisburg, und besorge mir ein Zimmer. Als ich im Zimmer bin schüttet es draußen kräftig los, und es Gewittert auch.
Ich Skype noch ein bisschen mit Heike, aber mir fallen fast die Augen zu, und so halte ich knapp 2h Mittagsschlaf. Danach zu Walmart, ein paar Kleinigkeiten und Verpflegung für morgen kaufen, und dann bei Pizza Hut eine große Portion Spaghetti sowie Salat vom Buffet verspeist, damit morgen die Energie wieder passt. Nun bin ich wieder im Motel und plane die nächsten Tage, und schreibe eben Weblog. Tut mir leid, dass nichts Spannendes passierrt, aber langsam stellt sich ein Trott ein: Aufstehen – Frühstück – Radeln – Zimmersuche – Skype&Weblog – Schlafen…
Sollte morgen das Wetter passen, wonach es momentan aussieht, geht es nach Cape Girardeau, welches bereits in Missouri liegt.

Hier noch die Daten des heutigen Fahrtages:

Tagesentfernung: 76,00 km
Tour Gesamt: 1787,87 km
Fahrzeit(netto): 3:44:44
Fahrzeit(brutto): 4:05:32
Durchschnittsgeschwindigkeit: 20,28 km/h
Höchstgeschwindigkeit: 34,63 km/h

Schreibe einen Kommentar